Haftpflichversicherung Haftpflichthelden

Kostenlose Haftpflichtversicherung durch die Haftpflicht Helden (Anleitung)

Du hast bereits eine Haftpflichtversicherung oder überlegst, ob Du eventuell eine Haftpflichtversicherung benötigst?

In diesem Artikel zeige ich Dir, ob Du eine Haftpflichtversicherung benötigst, was meiner Meinung nach die beste Haftpflichtversicherung in Deutschland ist und wie Du mit dieser Deinen Versicherungsbeitrag auf 0 € reduzieren kannst.

Wer benötigt eine Haftpflichtversicherung?

Zuallererst ist zu sagen, dass eine private Haftpflichtversicherung gesetzlich nicht vorgeschrieben ist. Du hast also die freie Wahl, ob Du eine Haftpflichtversicherung abschließen willst oder nicht.

Doch was ist eigentlich überhaupt eine Haftpflichtversicherung?

Von einer Haftpflichtversicherung werden alle Sach-, Personen- und Vermögensschäden abgedeckt, die Du durch Dein Handeln bei anderen Personen verursachst und dafür nach Gesetz (z.B. § 823 BGB) haften musst.

Du hilfst zum Beispiel einem Freund beim Umzug und dir rutscht aus Versehen der Fernseher beim Tragen aus der Hand und funktioniert danach nicht mehr. Dann bist Du dazu verpflichtet ihm den Fernseher zu ersetzen. Das ist natürlich nur ein kleines Beispiel mit geringen Kosten.

Richtig teuer wird es, wenn durch Dich verschuldet andere Menschen schwer verletzt werden und eventuell sogar nicht mehr arbeiten können. Zum Beispiel übersiehst Du beim Überqueren der Straße ein Auto, sodass der Fahrer ausweichen muss und wegen Dir einen Unfall baut. Wenn hierdurch jetzt der Autofahrer nicht mehr arbeiten kann, musst Du schnell mehrere Millionen Euro an Schadensersatz zahlen.

Autounfall Haftpflichtversicherung

Genau für diese Fälle gibt es die Haftpflichtversicherung. Sie springt ein und bezahlt den entstandenen Schaden. Ansonsten würdest Du Dein gesamtes Vermögen verlieren und müsstest wahrscheinlich auch noch Privatinsolvenz anmelden.

In den allermeisten Fällen wirst Du die Haftpflichtversicherung in Deinem Leben niemals in Anspruch nehmen und trotzdem ist es meiner Meinung nach mit Abstand die wichtigste Versicherung. Für unter 100 € im Jahr kannst Du Dich nämlich bereits gegen alle möglichen Schäden und Risiken versichern.

Ohne Haftpflichtversicherung kann ein einziger Unfall Dein gesamtes Leben und Deine gesamte Existenz zerstören. Was machst Du, wenn jemand anderes (unabsichtlich) schwer verletzt wird, dadurch nie wieder arbeiten kann und Du deshalb 2 Millionen Euro Schadensersatz zahlen musst?

Es stellt sich aus meiner Sicht eigentlich nicht die Frage, wer die Versicherung benötigt.

Jeder Mensch braucht eine Haftpflichtversicherung.

Wenn Du also noch keine Haftpflichtversicherung hast oder bei keiner anderen Person mitversichert bist, solltest Du unbedingt diese Versicherung abschließen. Leider gibt es immer noch sehr viele Menschen in Deutschland, die die Haftpflichtversicherung nicht richtig verstanden haben, den Sinn und Zweck nicht kennen und deswegen auch keine besitzen.

Was macht eine gute Haftpflichtversicherung aus?

Bei meiner Recherche habe ich mir als nächstes die Frage gestellt, was eine gute Haftpflichtversicherung ausmacht und worauf Du achten solltest.

Denn was bringt es Dir die günstigste Haftpflichtversicherung zu haben, wenn sie dann im Schadensfall nicht zahlt. Oder wenn Du zuerst jahrelang prozessieren musst, um irgendwann an das Geld zu kommen. Das wichtigste ist letzten Endes, dass die Versicherung Dich gut absichert.

Meiner Meinung nach hat die Haftpflichtversicherung der Haftpflicht Helden in Deutschland das beste Konzept und deshalb möchte ich Euch die Details der Versicherung heute näher vorstellen.

Wichtiger Hinweis: Ich erhalte für diesen Artikel keinerlei Vergütung von dem Unternehmen Haftpflicht Helden. Mich hat das Konzept einfach so begeistert, dass ich meine Haftpflichtversicherung dort abgeschlossen habe und es gerne mit Euch teilen möchte.

Bester Schutz

Die Haftpflichtversicherung der Haftpflicht Helden hat eine Deckungssumme von 50 Millionen Euro. Das bedeutet, dass von der Versicherung Schäden bis zu einer Höhe von 50 Millionen Euro abgedeckt sind. Damit sind die empfohlenen Mindestdeckungsbeiträge von 10 Millionen Euro deutlich übertroffen.

Das beste an der Versicherung ist allerdings, dass es eine Best Schutz Garantie gibt. Das bedeutet, dass von den Haftpflicht Helden alle Leistungen abgedeckt werden, die irgendein anderer Versicherer in Deutschland mit seiner Haftpflichtversicherung in einem allgemein zugänglichen Tarif abdeckt. Wenn Du also einen Unfall gebaut hast, der von irgendeiner anderen deutschen Haftpflichtversicherung abgedeckt wird, wird er auch von den Haftpflicht Helden erfasst.

Ich finde das Thema Versicherungen ist sowieso schon komplex genug und viele Versicherungen versuchen durch Ausschlüsse und Tricksereien zu verhindern, dass sie im Schadensfall Geld an ihre Kunden zahlen müssen. Hier hast Du von vornherein die Garantie, dass Du mit dieser Haftpflichtversicherung den bestmöglichen Schutz in Deutschland genießt.

Bei den meisten Versicherungen kannst Du Dir nicht sicher sein, dass sie Dich auch wirklich vollkommen absichert. Oder weißt Du auswendig, ob Deine Haftpflichtversicherung auch das Segeln im Ausland abdeckt?

Mich hat die Garantie direkt überzeugt und auch im Gespräch mit einem der Gründer ist klargeworden, dass die Haftpflicht Helden das Ziel haben den bestmöglichen Schutz zu einem fairen Preis anzubieten.

Was kostet die Versicherung?

Nach der Leistung ist natürlich die wichtigste Frage, was die Versicherung für den Einzelnen kostet.

Im Versicherungsbereich konntest Du in der Vergangenheit immer wieder beobachten, dass gewinnorientierte Versicherungsunternehmen zu Beginn die Kunden selektieren und nur die „Risikoärmsten“ versichern wollen oder für die risikoreicheren Kunden hohe Zuschläge verlangen. Gerade im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung kannst Du Dich als Handwerker oder Dachdecker (mit einem hohen beruflichen Gesundheitsrisiko) kaum oder nur gegen extrem hohe Beiträge versichern. Viele Versicherungen hebeln mit diesen Zugangsvoraussetzungen den eigentlichen ursprünglichen Gedanken einer Versicherung vollkommen aus:

Eine große Gruppe mit unterschiedlichen Risiken für einen festen Beitrag abzusichern.

Das macht den Versicherungsmarkt mit den vielen tausenden Versicherungen extrem intransparent und teuer. Es ist klar, dass die Kosten für die Verwaltung bei den Versicherungsunternehmen in die Höhe schnellen, wenn Du hunderte oder tausende Produkte pflegen, vertreiben und managen musst. Das treibt die Preise nach oben.

Das komplette Gegenteil macht die Versicherung der Haftpflicht Helden:

Es gibt eine einzige Haftpflichtversicherung zu einem Preis von 6 € pro Monat (72 € im Jahr). Dabei ist vollkommen egal, ob Du Single bist, mit Deinem Partner zusammenwohnst, eine Drohne oder andere „gefährliche“ Hobbys hast. Das macht das Versicherungsprodukt sehr einfach und transparent.

Es funktioniert quasi wie eine Art Flatrate. Du schließt die Versicherung ein einziges mal ab und musst Dir danach nie wieder Gedanken machen. Bei den meisten „speziellen“ Single-, Familien- oder sonstigen Haftpflichtversicherungen musst Du bei Änderung Deiner Lebenssituation immer wieder überprüfen, ob die Versicherung jetzt noch zu Deinem Leben passt.

Bei den Haftpflicht Helden kannst Du Dir sicher sein, dass Du den besten Schutz zu einem fairen Preis hast. Besonders fair und transparent finde ich, dass auf ihrer Internetseite die konkrete Verwendung des Versicherungsbetrags aufgeschlüsselt wird. Du siehst also ganz genau, wofür das Geld verwendet wird und dass gut gewirtschaftet wird.

Haftpflichversicherung Haftpflichthelden

Seriöse Partner

Die Haftpflicht Helden arbeiten mit den NV-Versicherungen zusammen. Dieses Versicherungsunternehmen gibt es bereits seit über 200 Jahren und sie haben eine Auszeichnung für das beste Schadensmanagement in Deutschland erhalten. Dazu kommt noch, dass es sich bei der NV-Versicherung um einen Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit handelt. Das bedeutet, dass das Unternehmen keine Gewinnerzielungsabsicht verfolgt und es daher auch keinen Interessenskonflikt im Schadensfall gibt.

Haftpflichversicherung Haftpflichthelden

Bei einer Aktiengesellschaft besteht immer der Zielkonflikt, dass die Aktionäre eine möglichst hohe Dividende und daher möglichst wenig Geld an die Kunden abgeben wollen. Im Schadensfall könnte es daher für Dich von Nachteil sein, wenn die Versicherung einen Gewinn erzielen will.

Digital und flexibel

Ein weiterer positiver Punkt ist, dass die Haftpflichtversicherung der Haftpflicht Helden vollkommen digital ist. Du kannst die Versicherung also mit wenigen Klicks online abschließen, Schäden melden und vieles mehr. So gibt es unter anderem auf der Webseite auch einen Wechselservice, wo sich die Haftpflicht Helden um die Kündigung des alten Vertrags kümmern.

Alles ist so einfach gestaltet, dass Du die Versicherung in nur drei Minuten abschließen kannst. Das ist meiner Meinung nach wirklich außergewöhnlich in der Versicherungswelt. Zudem gibt es keinerlei Kündigungsfristen, die Du bei den Haftpflicht Helden einhalten musst. Du kannst die Versicherung jeden Tag kündigen und das spricht meiner Meinung nach auch für den Service und die Versicherung. Die meisten Versicherungen versuchen Dich schließlich jahrelang in der Versicherung zu halten und lange Laufzeiten zu vereinbaren. Eine tägliche Kündigung hingegen kannst Du nur anbieten, wenn Du ein wirklich gutes Produkt hast, denn sonst würden Dir Deine Kunden sofort weglaufen.

Vielleicht kannst Du langsam meine Begeisterung für die Versicherung verstehen. Eine komplett digitale Haftpflichtversicherung mit dem bestmöglichen Schutz zu einem fairen Preis. Das Beste habe ich mir allerdings bis zum Schluss aufbewahrt. 😉

Kostenlose Haftpflichtversicherung

Ich hatte ja zu Beginn bereits darüber gesprochen, dass Du Deine Haftpflichtversicherung auch komplett kostenlos haben kannst. Im Gegensatz zu normalen Versicherungsunternehmen stecken die Haftpflicht Helden nämlich nicht ihr gesamtes Werbebudget in Fernsehanzeigen oder bezahlen irre hohe Provisionen an Vermittler. Hauptsächlich wird Haftpflicht Helden durch die Weiterempfehlung von zufriedenen Kunden aufgebaut.

So hast Du als Kunde die Möglichkeit durch das Empfehlen der Haftpflichtversicherung Deinen Jahresbeitrag dauerhaft zu senken. Dafür bekommst Du nach der Registrierung und dem Abschluss einer Versicherung einen Helden Code, mit dem sich Deine Freunde dann anmelden können. Der große Vorteil ist, dass sowohl Dein Freund als auch Du dadurch einen Monatsbeitrag (6 € im Jahr) einsparen können.

Damit bezahlst Du nur noch elf Monatsbeiträge, also insgesamt 66 € im Jahr. Wenn Du beim Abschluss der Haftpflichtversicherung meinen Helden Code (oder den eines Freundes) angibst, zahlst Du also schon mal nur noch 66 € im Jahr. Die einzige Voraussetzung ist, dass der Vertrag Deines Freundes auch aktiv ist.

Wenn Du jetzt noch weitere elf Freunde vom Konzept überzeugen kannst, hast Du eine kostenlose Haftpflichtversicherung.

Selbst wenn Du keine elf Freunde von dem Konzept überzeugen kannst und nur fünf Freunde findest, hast Du Deinen Beitrag bereits massiv gesenkt. Dann brauchst Du nur noch 36 € im Jahr für Deine Haftpflichtversicherung zahlen, was wirklich unschlagbar ist.

Wo ist der Haken?

Das war einer der ersten Fragen, die mir beim Lesen der Webseite von den Haftpflicht Helden in den Sinn gekommen ist. Das hört sich irgendwie alles zu gut an, um wahr zu sein. Bester Schutz, fairer Preis, seriöse Partner, vollkommene Flexibilität und die Möglichkeit seinen Beitrag auf 0 € im Jahr zu senken.

Genau deswegen habe ich intensiv recherchiert und mich mit einem der Gründer länger darüber unterhalten. Der große Unterschied zu normalen Versicherungsunternehmen ist einfach, dass es ein einfaches, schlüssiges und gut durchdachtes Gesamtkonzept ist und deswegen kein so großer Kostenapparat hintendran hängt. So kann die Versicherung mit ganz wenigen Mitarbeiter betrieben werden.

Der größte Unterschied ist vor allem, dass der Großteil der Marketingausgaben an die Kunden zurückgegeben wird und nicht an Vergleichsportale geht. Der Kunde und sein Nutzen stehen einfach zu 100 % im Vordergrund, was von vielen anderen Versicherungsunternehmen nicht gerade gesagt werden kann. Gerade durch dieses einfache Konzept konnten in kurzer Zeit bereits tausende Kunden gewonnen werden und hunderte konnten ihren Beitrag bereits stark reduzieren oder haben die Versicherung bereits kostenlos. Das bestätigte mir auch der Gründer der Haftpflicht Helden.

Das Angebot ist also vollkommen seriös und ich konnte bisher keinen Haken finden. Wenn Du irgendwelche Fragen dazu hast, kannst Du Dich gerne in den Kommentaren melden und ich setze mich dann mit den Gründern von Haftpflicht Helden nochmal in Kontakt.

3 Schritte zur kostenlosen Haftpflichtversicherung

Jetzt geht es an die Umsetzung. Welche Schritte musst Du genau gehen, um Deine kostenlose Haftpflichtversicherung zu bekommen?

Schritt 1: Registrierung

Zuallererst musst Du Dich auf der Seite der Haftpflicht Helden registrieren*. Das läuft genauso wie auf allen anderen Seiten ab, wo Du Deine E-Mailadresse angibst, ein Passwort wählst und danach die E-Mailadresse noch bestätigen musst.

Schritt 2: Wechsel bzw. Abschluss der Haftpflichtversicherung

Als nächstes stellt sich die Frage, ob Du bereits eine Haftpflichtversicherung besitzt oder nicht.

Wenn Du keine hast, kannst Du ganz einfach mit wenigen Klicks und Angaben Deine Haftpflichtversicherung abschließen*. Der ganze Prozess ist eigentlich selbsterklärend und in weniger als drei Minuten erledigt.

Etwas „schwieriger“ wird es, wenn Du bereits eine Haftpflichtversicherung hast und jetzt zu den Haftpflicht Helden wechseln willst. Dann musst Du ganz am Anfang angeben, dass es sich um einen Vertragswechsel handelt und zusätzlich die alte Versicherung angeben. Wenn Du zum Beispiel bisher bei der Allianz Deine Haftpflichtversicherung hattest, dann gibst Du an dieser Stelle die Allianz an.

Die Haftpflicht Helden kümmern sich dann um die Kündigung des alten Vertrags und Du musst Dich um nichts weiteres mehr kümmern.

WICHTIG: Denk beim Abschluss daran einen Helden Code anzugeben. Dann kannst Du Dir dauerhaft einen Monatsbeitrag sparen und die Versicherung für 66 € statt 72 € im Jahr abschließen. Dazu kannst Du gerne meinen Helden Code (FFM38) nehmen.

Schritt 3: Weiterempfehlung

Nach dem Abschluss der Versicherung erhältst Du einen fünfstelligen Helden Code (wie z.B. FFM38). Wenn jetzt andere Menschen Deinen Helden Code beim Abschluss einer Haftpflichtversicherung angeben, kannst Du Deinen Versicherungsbeitrag nach und nach reduzieren. Deswegen ist der nächste Schritt diese Möglichkeit weiterzuempfehlen.

Ich habe zum Beispiel direkt nach dem Abschluss meine Eltern gefragt, wie viel sie für ihre Haftpflichtversicherung eigentlich aktuell bezahlen. Dabei ist herausgekommen, dass sie im Moment 114,00 € pro Jahr für ihre Haftpflichtversicherung bezahlen. Das bedeutet, dass sie durch einen Wechsel 50 € im Jahr sparen können und garantiert noch eine bessere Leistung haben. Zudem bin ich mir ziemlich sicher, dass sie durch ihr Netzwerk den Versicherungsbeitrag auch in kürzester Zeit auf 0 € reduzieren können. Dann würden sie sogar über 100 € im Jahr sparen.

Du wirst wahrscheinlich auch etliche Menschen in Deinem Verwandten- und Bekanntenkreis haben, die von diesem Angebot enorm profitieren könnten. Aus meiner Sicht ist es daher eine absolute WIN-WIN-Situation. Du empfiehlst eine sehr gute Versicherung weiter, zahlst weniger Beiträge und gibst Deinem Umfeld die Möglichkeit noch mehr Geld zu sparen.

Am besten funktioniert es wahrscheinlich, wenn Du die Menschen in Deinem Umfeld direkt ansprichst. Zum Beispiel kannst Du sie danach fragen, was sie aktuell für ihre Haftpflichtversicherung zahlen und wie zufrieden sie mit dieser sind. Oder Du erzählst davon, wie begeistert Du von Deiner neuen Versicherung bist und wie gut Dir das Konzept gefällt. Natürlich wird dann nicht jeder sofort wechseln und es ist auch mit einiger Arbeit verbunden.

Viel einfacher ist es wahrscheinlich den Freunden und Bekannten einfach eine kurze Nachricht per WhatsApp oder E-Mail zukommen zu lassen und auf diesen Artikel zu verweisen. Dann können sich Deine Freunde ein eigenes Bild von der Versicherung machen und Du musst nicht alles dutzende Male erklären.

Wenn Du wirklich eine kostenlose Haftpflichtversicherung willst, musst Du es irgendwie schaffen elf Menschen von den Haftpflicht Helden so zu begeistern, dass sie ihre Versicherung wechseln. Es sollte klar sein, dass Du dafür mindestens 30 – 40 Menschen einmal anschreiben musst.

Natürlich ist das zu Beginn etwas Arbeit, aber dafür hast Du dadurch die Möglichkeit nie wieder Deine Haftpflichtversicherung bezahlen zu müssen. Das können über die Jahre locker mehrere tausend Euro sein. Dafür lohnt es sich doch ein bis zwei Stunden zu opfern. 😉

Hast Du noch irgendwelche Fragen zum Thema Haftpflichtversicherung? Hast Du bereits eine Haftpflichtversicherung und was zahlst Du bisher für diese? Gibt es noch Fragen zu der Versicherung der Haftpflicht Helden?

Ich bin auf Euer Feedback zu dem Thema schon sehr gespannt.

Haftpflichversicherung Haftpflichthelden

18 Kommentare

  • Der Fernseher des Freundes beim Umzug ist ein denkbar ungeeignetes Beispiel. Es wäre ein sogenannter Gefälligkeitsschaden, für den der Verursacher überhaupt nicht haften müsste! Damit müsste auch die Versicherung nicht zahlen, der Freund hätte einfach Pech gehabt. Richtig ist, dass viele Tarife diesen Fall dennoch abdecken.
    Ähnlich verhält es sich bei Schäden, die kleine Kinder verursachen. Sofern die Aufsichtspflicht nicht verletzt wurde, bleibt der Geschädigte grundsätzlich auf dem Schaden sitzen. Auch hierfür gibt es passende Tarife, um ggfs. die gute Nachbarschaft nicht zu riskieren. Aber auch hier ist es eben im Prinzip gar kein Haftpflichtfall…

    • finanziell-frei-mit-30.de

      Hallo Sebastian,

      ich habe den Artikel von den Haftpflichthelden gegenchecken lassen und gerade dieses Beispiel kam von Ihnen.
      Deswegen gehe ich stark davon aus, dass der Schaden von den Haftpflicht Helden abgedeckt wird.
      Frage allerdings gerne nochmal nach.

      Schöne Grüße
      Dominik

      • Hallo Sebastian,

        auch bei Gefälligkeitsschäden hat der Geschädigte nach §823 BGB einen Schadenersatzanspruch,
        so dass man zum Schadenersatz verpflichtet ist.
        Viele Alttarife sichern die Gefälligkeitsschäden allerdings nicht mit ab.
        In unserem Premium Haftpflichtschutz sind diese ohne Einschränkungen enthalten.

        Viele Grüße aus Hamburg,
        Carina

  • Richtig, eine Haftpflichtversicherung sollte JEDER haben, aber ich habe noch nie für eine Haftpflichtversicherung mehr als 50 € pro Jahr gezahlt.
    Ohne Freunden oder Bekannten eine Haftpflichtversicherung ‚aufzudrängeln‘ um den Beitrag zu senken, kann man z.B. auch bei der HUK24 auch alles online für ca. 26 € (Singles) oder ca. 35 € (Familie) pro Jahr abschließen.
    Oder bei dem Versicherer seiner Wahl. Diverse Vergleichsportale machen es möglich.

    Grüße, Daniel

    • finanziell-frei-mit-30.de

      Hallo Daniel,

      vielen Dank für den Hinweis mit den anderen Versicherungen.
      Die Frage ist dann natürlich auch, was von der Versicherung alles abgedeckt wird. 20 € weniger an Jahresbeitrag bringen mir nicht, wenn die Versicherung im Schadensfall dann nicht zahlt.
      Und wie gesagt ist die Versicherung auch ein Rundlos-Sorglos-Paket. Du musst Dich nicht mehr um Versicherungswechsel oder so einen Kram kümmern, wenn Du es einmal abgeschlossen hast.

      Ich wäre daher vorsichtig, wenn Du nur die Versicherungsbeiträge miteinander vergleichst.

      Schöne Grüße
      Dominik

      • Carina von den Haftpflicht Helden

        Hallo Daniel,

        wie Dominik auch schon geschrieben hat, stellt sich bei so günstigen Produkten natürlich immer die Frage nach dem Leistungsumfang.

        Wir haben einen Premium Haftpflichtschutz gebaut, der beispielsweise auch die Luftfahrthaftpflicht beinhaltet.
        Abgesehen davon haben wir ohne Einschränkungen Gefälligkeitsschäden, Mietsachschäden, Schlüsselverlust und viele andere Dinge abgesichert.
        Die Familie gilt automatisch als mitversichert.
        In Verbindung mit unserer Bestschutz Garantie wirst du kein vergleichbares Produkt zu einem günstigeren Preis am Markt finden.

        Viele Grüße aus Hamburg,
        Carina

  • Christian Wimmer

    Haftpflichthelden, die Haftpflichtversicherung der Blogger und Influencer. Weil, kost nix.

    • finanziell-frei-mit-30.de

      Oder der Menschen, die ein großes Netzwerk haben und genug Leute kennen, die nicht vernünftig abgesichert sind… 😉

  • Hallo Dominik,
    prima, dass Du Dich dem wichtigen Thema Private Haftpflicht-Versicherung annimmst. Erlaube mir als Versicherungsmakler zwei Anmerkungen:
    1. Du erhältst keine Vergütungen von den Haftpflicht-Helden? Wie ist dann die Senkung Deines Beitrages durch Werben weiterer Versicherungskunden über die im Text verteilten Links zu sehen? 😉
    2. Nicht nur die Haftpflicht-Helden HH (NV-Versicherung) werben mittlerweile mit der sog. Top-Schutz- oder Best-Leistungs-Garantie. Mein Studium der genauen Bedingungen mehrerer solcher Tarife brachte bisher jedesmal zum Vorschein, dass u.a. Schäden im Zusammenhang mit Kraftfahrzeugen nicht vom Umfang dieser Garantie erfasst sind. Es gibt aber sehr wohl Angebote in dieser Versicherungssparte, die wichtigen Schutz bei z.B. dem Gebrauch von CarSharing-Fahrzeugen oder privat geliehenen Autos übernehmen. Dieser Schutz wird aber gemäß Ziffer A4-5.1 von der Garantie ausgenommen. So bleibe ich, wie zuvor bei meinem Fazit „Ist halt auch nur Werbung“. Abgeschriebene und unvollständige Werbung würde ich an Deiner Stelle aber nicht in Deinen Blog übernehmen. Sonst leidet Deine Unabhängigkeit. Würde ich dies machen, könnte ich doch glatt wegen „Falschberatung“ belangt werden. Gut, dass ich deswegen – dank staatlicher Regulierung – zum Abschluss einer Vermögensschadenshaftpflichtversicherung gezwungen werde, die meine KundInnen mit bis zu über 1 Millionen € entschädigt, falls sie durch meine Beratung einen Vermögensschaden erleiden.
    Merke: Es ist keine Schande Geld für Beratungs- und Vermittlungsleistung einzunehmen, wenn dies transparent gemacht wird (auch wenn Dein Aufwand für Deinen Blog wahrscheinlich mit 72,- € jährlich nur unzureichend vergütet ist) und wenn die Informationen vollständig und umfänglich sind. Einer Anforderung, die sich jeder seriöse Versicherungsmakler verpflichtet fühlt.
    Herzliche Grüße
    Michael

    • finanziell-frei-mit-30.de

      Hallo Michael,

      vielen Dank für Deinen langen und fundierten Kommentar zu dem Thema.

      Ich habe es wahrscheinlich etwas undeutlich ausgedrückt, aber ich habe für die reine Veröffentlichung dieses Beitrags kein Geld erhalten.
      Zum Teil wurde mir schon in der Vergangenheit vorgeworfen, dass meine Artikel Werbung gewesen sein, weil ich dafür bezahlt worden wäre. Deswegen wollte ich extra darauf hinweisen, dass ich nicht bezahlt werde. Was natürlich bleibt (und im Artikel auch erklärt wird), dass ich dadurch meine Versicherungskosten reduzieren kann.

      Ich arbeite auf meinem Blog immer nach dem Grundsatz, dass jeder Post meiner Meinung entspricht und dass ich über das Thema auch geschrieben hätte, wenn ich keinen finanziellen Vorteil dadurch hätte. Meine Unabhängigkeit ist mir an dieser Stelle sehr wichtig.

      Vielen Dank auch für den Hinweis mit dem Ausschluss. Das war mir als Laie nicht so bekannt und ist daher ein guter zusätzlicher Hinweis. Ich denke das wichtigste ist meiner Meinung nach einfach, dass durch solche Konzepte gerade die Menschen erreicht haben, die bisher noch keine Haftpflichtversicherung haben, obwohl sie so immens wichtig ist. Ich werde da definitiv nochmal nachhaken.

      Schöne Grüße
      Dominik

      • Hallo Dominik,
        dann bin ich neugierig, was Dein Nachhaken Dir für neue Erkenntnisse bringt und ob Du die folgende Aussage aus Deinem Artikel noch weiter aufrecht erhalten möchtest: „Das beste an der Versicherung ist allerdings, dass es eine Best Schutz Garantie gibt. Das bedeutet, dass von den Haftpflicht Helden alle Leistungen abgedeckt werden, die irgendein anderer Versicherer in Deutschland mit seiner Haftpflichtversicherung in einem allgemein zugänglichen Tarif abdeckt. Wenn Du also einen Unfall gebaut hast, der von irgendeiner anderen deutschen Haftpflichtversicherung abgedeckt wird, wird er auch von den Haftpflicht Helden erfasst.“
        Und soo begeistert über die Transparenz der HH bin ich unter diesem Aspekt von der Aussage des Versicherers auf seiner eigenen Website auch nicht:

        „Top Schutz Garantie
        Sollte ein anderer Versicherer in Deutschland heute oder in Zukunft bei der gesetzlichen Haftung noch besser leisten, werden dessen Leistungen im Schadensfall übernommen.
        Versicherungsfälle, die im Rahmen dieses Vertrages nicht oder mit Einschränkungen unter den Deckungsschutz fallen, jedoch durch einen leistungsstärkeren, allgemein zugänglichen Tarif zur Haftpflichtversicherung eines anderen in Deutschland zum Betrieb zugelassenen Versicherers zum Zeitpunkt des Schadeneintritts eingeschlossen oder besser eingeschlossen wären, sind automatisch entsprechend den dortigen Regelungen mitversichert.“

        99 von 100 Laien werden enttäuscht sein, dass sich der Versicherer im Schadensfall mal wieder der Leistung mit Verweis auf die Versicherungsbedingungen entziehen wird, wenn er in meinem vorigen Post beispielhaft genannte Leistungen beantragt. Aber die HH stehen mit diesen Aussagen nicht alleine da. Nur dass Transparenz-Image wird von Dir und Ihnen aussergewöhnlich stark hervorgehoben…

        Hier sollte deshalb von Dir und von den HH noch ein Verweis auf die Ausschlüsse hinzugefügt werden. Dann würden die HH dem eigenen Anspruch in dieser Hinsicht gerecht.

        Merke: Haftpflichtversicherung ist wichtig und bezahlbar! Internet-Recherche ratsam und hilfreich (wer die Zeit und das Interesse dafür hat). Aber Profi-Know-how – selbst bei scheinbar simpelsten Versicherungen – kann unersetzlich sein.

        Liebe Grüße
        Michael

  • Pascal Weichert

    Ich bin auch bei der Huk24 sehr günstig Haftpflichtversichert 🙂
    Bei Check24 kostet die Huk24 für mein Geburtsdatum 39,76€ für 5 Mio. Schadensummenschutz
    Bei Huk24 auf der Website nur 35,62€ mit 50 mio. Schadenssummenschutz.

    Mir scheint die 72€ für ein Versicherer der mit geringen Kosten punkten möchte, sehr hoch.
    Bei der Huk24 gibt es 20€ für den ersten Kunden, 25 für den 2. und ab den 3. 30€ pro Kundenwerbung 😀

    Dennoch ist es um einiges besser als die Produkte der Allianz oder Sparkassen 🙂

    Gruß,
    Pascal

    • finanziell-frei-mit-30.de

      Hallo Pascal,

      neben dem reinen Beitrag sollte natürlich auch geschaut werden, welche Leistungen die jeweilige Versicherung abdeckt.
      Die günstige Versicherung bringt Dir letzten Endes schließlich nur wenig, wenn sie dann iim Schadensfall nicht leistet.

      Zudem musst Du auch berücksichtigen, dass es sich um einen „Flatrate-Vertrag“ handelt, der auch noch nach der Familiengründung weiter gilt. Spätestens dann musst Du bei den anderen Versicherungen in einen teureren Vertrag wechseln.

      Schöne Grüße
      Dominik

  • Lese Deinen Blog eigentlich gerne, das Posting ist mir aber absolut zu affiliate lastig. Schade, hast Du eigentlich nicht nötig, vor allem nicht für die Peanuts…

    Zu dem Thema an sich – ja, Haftpflicht sollte jeder haben. Die Summen sind ja auch überschaubar, wenn man keinen Standard-Berater oder Makler hat selber ein bisschen recherchieren. Ist ja keine PKV oder BU die ich nur mit Honoraeberater (zumindest PKV) angehen würde.

    • finanziell-frei-mit-30.de

      Hallo Mat,

      vielen Dank für Dein Feedback.
      Ich achte sehr darauf, dass ich immer meinen Lesern einen großen Mehrwert liefere und das gilt auch für Affiliate-Aktionen.
      Gerade weil ich von dem Produkt und der Dienstleistung so überzeugt bin, schreibe ich darüber. Da sollte es ja durchaus legitim sein, wenn ich dann einen Affiliate-Link setze. Schließlich fliessen in einen einzigen Post etliche Stunden der Recherche, Formatierung und Bewerbung.

      Hoffe Dich dadurch nicht verschreckt zu haben und dass Du weiterhin hier mitliest.

      Schöne Grüße
      Dominik

  • „viele Versicherungen versuchen durch Ausschlüsse und Tricksereien zu verhindern, dass sie im Schadensfall Geld an ihre Kunden zahlen müssen“ – Vielen Dank für die Formulierung eines Klischees! Deswegen sind die Schaden-Kosten-Quoten ja bei der Allgemeinen Haftpflichtversicherung ja auch überall bei fast 0%…

    • finanziell-frei-mit-30.de

      Hallo Stephan,

      danke für Deinen Kommentar.
      Ich gehe mal davon aus, dass Dein Kommentar in gweisser Form ironisch gewesen ist und darauf anspielen sollte, dass bei den Versicherungen auch ein Großteil der eingenommenen Versicherungsbeiträge auch wieder zur Deckung von Schäden ausgeschüttet werden.
      Wenn ich die Statistiken für die Haftpflichtversicherung richtig verstehe, beträgt hier die Schaden-KOsten-Quote knapp 90 %.

      (https://www.gdv.de/de/zahlen-und-fakten/versicherungsbereiche/haftpflicht-24096)

      Schöne Grüße
      Dominik

      • Ja, genau so ist es. Klar sind Versicherungen auch Unternehmen, die Geld verdienen wollen, aber das Bild des Dauer-Nein-Sagers ist halt auch nicht komplett richtig, gerade im Haftpflichtbereich. Man darf nicht vergessen, dass Versicherungen selbstverständlich mit Schäden kalkulieren und eine einfache und reibungslose Abwicklung der Schäden auch fürs Unternehmen förderlich ist, da man bei der Regulierung die Kosten möglichst gering halten möchte. Wenn du dir bei einigen anderen Versicherungssparten mal die Schaden-Kosten-Quoten für gewisse Jahre ansiehst, wirst du erstaunt sein, wie „wenig“ Versicherungen teilweise damit verdienen, bzw. herbe Verluste einfahren. (Frag mal die Anbieter von D&O-Versicherungen.)

        Der Zweck von Ausschlüssen ist auch nicht zu verhindern, dass der Versicherungsnehmer möglichst selten Ansprüche hat, sondern um Risiken besser kalkulieren zu können. Es kann nämlich einen erheblichen Unterschied ausmachen, wenn Aktuare (Versicherungsmathematiker) kalkulieren und bestimmte Risiken mit eingeschlossen werden, was sich dann nicht nur auf den Preis der Versicherungsprodukts auswirkt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*