Lotto

Schizophrener Umgang mit Wahrscheinlichkeiten

Menschen treffen häufig in Bezug auf ihre finanzielle Situation irrationale Entscheidungen, wenn es um das Thema Wahrscheinlichkeiten geht. So werden die positiven Auswirkungen über- und die negativen Auswirkungen unterschätzt. Gleichzeitig kosten diese Entscheidungen aber viel Geld. Wenn dieses Geld konsequent gespart und investiert werden würde, könnte ein beträchtliches Vermögen aufgebaut werden.

Lotto – Die Hoffnungsabgabe

Ein typisches Beispiel ist die große Hoffnung beim Lotto den Jackpot zu knacken und Millionen zu gewinnen. Viele Leute wünschen sich reich zu sein und eine andere Möglichkeit als im Lotto zu gewinnen wird nicht gesehen. Die einzigen, die beim Lottospielen regelmäßig gewinnen sind die Lotteriegesellschaft und der Staat. Die Wahrscheinlichkeit den Jackpot zu knacken liegt bei 6 aus 49 mit Zusatzzahl bei 1 zu 140.000.000. Das ist so, als würdest Du auf einer 600km langen Strecke 2€ Münzen aneinanderreihen und nur eine einzige davon ist markiert. Wenn Du diese ziehst, hast Du den Jackpot geknackt.

Die ganzen anderen Lottospieler verlieren ihren Einsatz (die kleinen Gewinne zähle ich jetzt mal nicht, denn die sind bei den großen Beträgen zu vernachlässigen). Interessant ist, dass viele Sachen (wie von einem Blitz getötet zu werden) wahrscheinlicher sind und trotzdem würde niemand daran glauben, dass einem das selbst passieren könnte. So ist es total irrational Lotto zu spielen, um dadurch reich zu werden. Es wird einfach nur für die (unerfüllte) Hoffnung bezahlt Millionär zu werden.

Rauchen

Auf der einen Seite wird gehofft, dass Du bei einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 140.000.000 durch das Lottospielen Millionär wirst und auf der anderen Seite wird geraucht und nicht daran geglaubt, dass der Raucher mit einer viel höheren Wahrscheinlichkeit früher stirbt. Interessant ist, wie hierbei argumentiert wird. Beim Lottospielen werden die Gewinner als Begründung fürs Lottospielen herangezogen. So sei es sinnvoll Lotto zu spielen, da es die Möglichkeit gibt reich zu werden. Auf der anderen Seite wird dann gesagt, dass es ja auch Raucher gibt, die sehr alt werden (Helmut Schmidt) und daher sei das Rauchen nicht so schädlich.

Die Realität wird überhaupt nicht betrachtet und mit den Ausnahmen das eigene Verhalten begründet. Daher ist das Geld fürs Rauchen und Lotto spielen unwiederbringlich verloren. Natürlich erhältst Du beim Rauchen auch was dafür, doch das ist meiner Meinung nach das Geld nicht wert.

So bist Du abhängig vom Rauchen, ruinierst die Gesundheit (z.B. Zähne, Organe insbesondere die Lunge) und stirbst früher (in den allermeisten Fällen). Dafür geben dann die meisten Raucher zwischen 180-300€ im Monat für Zigaretten aus. Die höheren Kosten für die Gesundheitspflege sind darin noch überhaupt nicht enthalten. Durchs Lottospielen werden auch pro Monat zwischen 20-100€ ausgegeben.

Sicher Vermögen aufbauen

Ich nehme hier mal einen durchschnittlichen Raucher und Lottospieler als Beispiel. Dieser gibt für beides zusammen 250€ im Monat aus. Dafür erhält er keinen Gegenwert und ein „Verzicht“ aufs Rauchen und Lottospielen hätte nur positive Auswirkungen. Als er das erkennt, hört er auf und legt das Geld monatlich zurück. Nach 10 Jahren hätte er ohne Zinsen bereits 30.000€ alleine durch diesen Verzicht zurückgelegt und hätte damit genug Eigenkapital zum Kauf einer Wohnung.

Durch den Zinseszinseffekt werden hieraus enorme Summen. 40 Jahre lang 250€ monatlich bei einer Rendite von 5% zu investieren, bedeutet ein Endvermögen von knapp 360.000€. 360.000€ mehr an Vermögen alleine durch den Verzicht aufs Rauchen und Lottospielen. Natürlich gibt es keine Garantie, dass Du eine Rendite von 5% erzielen wirst, jedoch ist sehr wahrscheinlich, dass zumindestens die Inflation ausgeglichen wird und sich so Dein Vermögen jeden Monat um 250€ erhöht.

Durch das Sparen und Investieren von 250€ im Monat wirst Du zwar zu Deinen Lebzeiten nicht mehrfacher Millionär werden, jedoch wirst Du auf jeden Fall Vermögen aufbauen. Das ist der große Unterschied zum Lottospielen, denn viele spielen ihr gesamtes Leben Lotto und verlieren dadurch ausschließlich Geld. Hätten sie dieses Geld einfach nur gespart, dann wären sie auf jeden Fall viel reicher.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*