Meine Ziele 2017

Meine Ziele für 2017

Zum Ende des letzten Jahres habe ich bereits einen Rückblick auf das vergangene Jahr geworfen. Heute möchte ich Euch einige meiner Ziele für das neue Jahr vorstellen.

Finanzen

Im finanziellen Bereich wird sich in diesem Jahr nicht besonders viel ändern. Ich habe mir als Ziel gesetzt meinen Wertpapiersparplan mit 500€ im Monat das ganze Jahr durchzuziehen und weitere Überschüsse (z.B. Steuerrückzahlungen, Dividenden oder Überschüsse, weil ich in manchen Monaten keine Miete zahlen muss) ebenfalls zu investieren.

Damit komme ich schon mal auf mindestens 6.000€ Investitionen. Zusätzlich werde ich dieses Jahr noch 10.000€ erhalten, die ich ebenfalls investieren werde. Darüber werde ich dann noch schreiben, wenn ich das Geld erhalte und investiere.

Mein Ziel ist es in der Summe dieses Jahr 20.000€ zu investieren. Das ist zwar ein ziemlich hoch gestecktes Ziel, doch ich bin der Meinung, dass ich mich nicht so anstrengen würde, wenn ich mein Ziel „realistisch“ formulieren würde.

Blog

Auch in diesem Jahr werde ich regelmäßig neue Beiträge schreiben und veröffentlichen. Es stehen noch sehr viele unterschiedliche Themen auf meiner To-Do-Liste und es kommen immer noch weitere dazu. Mir werden also nicht so schnell die Ideen ausgehen. Das Ziel ist es mindestens 4 Beiträge im Monat zu veröffentlichen.

Außerdem möchte ich die Qualität und die Präsentation der Beiträge verbessern, mehr Kooperationen mit anderen Bloggern eingehen und meine Reichweite erhöhen. Das Ziel ist es auf 15.000 Seitenaufrufe im Monat zu kommen. Momentan bin ich noch bei etwa 4000 Seitenaufrufen im Monat.

Zudem möchte ich meinen Blog insgesamt vom Design und dem Aufbau nochmal komplett überarbeiten. Es war gut mit so einem einfachen Design anzufangen, doch ich möchte es professioneller angehen und mehr Struktur in meinen Blog bringen.

Weiterbildung

Auch in diesem Jahr möchte ich wieder sehr viel lernen und mich selbst weiterentwickeln. Hauptsächlich werde ich dazu viele Bücher zu unterschiedlichen Themen lesen und Videos auf YouTube schauen.

Ich habe mir überlegt jedes Quartal meine gelesenen Bücher kurz vorzustellen. Mir haben immer die Vorstellung von unterschiedlichen Büchern auf anderen Blogs und YouTube-Kanälen sehr gefallen, weil ich dabei häufig sehr interessante Bücher kennengelernt habe. Zudem wäre ich dann gezwungen die Bücher nicht nur so zu lesen, sondern die wichtigsten Inhalte zusammenzufassen und kurz darzustellen.

Es wird sich zeigen, wie viel ich dieses Jahr lesen werde und wie ich die Beiträge dann aufbauen werde.

Offline-Austausch

Mir macht der Austausch mit Bloggern, Lesern und anderen Gleichgesinnten immer sehr viel Spaß und das ist auch einer der Hauptgründe für das Betreiben des Blogs.

Außerdem möchte ich mich auch noch mehr in der Offline-Welt mit Gleichgesinnten austauschen und zu verschiedenen Treffen gehen. Der Austausch im Internet ist zwar schön und gut, doch es ist immer noch etwas anderes Menschen im echten Leben zu treffen und sich mit diesen auszutauschen. Ich kann zwar lange Texte schreiben und Kommentare beantworten, doch letztendlich ist das immer noch deutlich schwieriger und langwieriger einen tieferen Gedanken darzustellen. Das geht in einem normalen Gespräch deutlich besser.

So werde ich wahrscheinlich wieder zum RADG-Treffen in Dortmund oder zum Cashflowspielen in Essen hingehen. Wenn es noch weitere Bloggertreffen gibt und Nico wieder sein Finanzglückstreffen veranstaltet, würde ich auch gerne hingehen.

Vielleicht trifft man sich dann ja auch mal im echten Leben.

Weitere Ziele

Zu all den vorgenannten Zielen gibt es ein größeres übergeordnetes Ziel.

So habe ich im letzten Jahr sehr viel gelesen, gelernt und mich viel weitergebildet. Das ist auch alles schön und gut, doch dabei ist manchmal die praktische Umsetzung ein wenig zu kurz gekommen. In diesem Jahr möchte ich versuchen mehr Sachen direkt umzusetzen und aus den Fehlern direkt zu lernen.

Was sind Eure Ziele für das Jahr 2017?

10 Kommentare

  • Hey,

    schöne Ziele für 2017.
    500€ sind eine schöne Summe. Dein Ziel finde ich toll, mit den 10.000 bist du schon auf 16.000. 4.000€ sind übers Jahr schon drinnen.
    Wie du bin auch ich gerade damit beschäftigt, mein Design und Konzept zu ändern. Wie möchtest du deine Beiträge weiter verbessern? Mehr Zeit? Mehr individuelle Grafiken? Würde mich interessieren.
    Nutzt du auch MOOCs zur Weiterbildung?

    LG
    Johannes

    • finanziell-frei-mit-30.de

      Hallo Johannes,

      danke für Deinen Zuspruch zu meinen Zielen.
      Mal sehen, was das Jahr 2017 neues bringt.

      Ich möchte zum einen noch mehr Zeit in die Recherche investieren und dadurch einmalige und extrem hilfreiche Beiträge formulieren.
      Für mich war das erste halbe Jahr des Bloggens zum Teil auch etwas chaotisch, wo ich noch nicht genau wusste, wie alles funktioniert, wie ich Beiträge formuliere und am besten aufbaue. Besonders zu Beginn waren meine Beiträge auch noch deutlich zu kurz und boten keinen so großen Mehrwert für den Leser.
      Ich möchte letztendlich nicht nur ein weiterer Finanzblogger sein, der wie alle anderen über genau das gleich schreibt.
      Gewisse Überschneidungen gibt es immer, doch meiner Meinung nach muss jeder Blogger seinen eigenen Stil finden und sollte einzigartige Inhalte liefern, die dem Leser auch weiterhelfen. Das wäre es zum inhaltlichen Aspekt.

      Designtechnisch wollte ich vielleicht das Theme wechseln und dadurch das Design verändern.
      Auch mein Banner gefällt mir nicht mehr so gut, sodass ich mir überlegt habe einfach nur einen Schriftzug zu nehmen und das etwas schlichter zu gestalten.
      Letztendlich liegt der Fokus auf meinem Blog ja nicht auf den Bildern, sondern auf den Texten.
      Dazu kommt noch, dass man zum Teil ältere Beiträge schwer erreichen kann und die Navigation schwer fällt. Daran wollte ich auch noch arbeiten und mir etaws überlegen.

      Ehrlich gesagt musste ich MOOCs gerade googeln, sodass ich Deine Frage mit Nein beantworten muss.
      Welche nutzt Du und kannst Du empfehlen?
      Was für Veränderungen hast Du denn bei Dir geplant?

      Schöne Grüße
      Dominik

      • Hi,

        das hört sich gut an. Das Bild ist cool (ich bin ein Fan von Adlern 😉 und passt zu Vision „Finanziell frei mit 30“. Aber du hast recht, vor allem als Logo wäre es schlichter oder einfach komprimierter (Adler direkt beim Text) vielleicht besser.
        Ich habe das gleich vor wie du. Durchdachteres Konzept, bessere Texte (Recherche, Zeit) und ansprechenderes Design, passend zum Trend.
        EdX und Coursera sind empfehlenswert. Dort findet man von A bis Z so gut wie alles.

        LG
        Johannes

        • finanziell-frei-mit-30.de

          Hallo Johannes,
          vielen dank für Dein Feedback.
          Mir gefällt der Adler auch, allerdings ist mir das zu groß und unabgestimmt.
          Hört sich bei Dir auch gut an.
          Ich lese immer gerne Deinen Blog und finde Deine Beiträge gut.

          Schöne Grüße
          Dominik

  • Hallo,

    schöne und strukturierte Ziele hast du.

    Meine Ziele sehen ähnlich aus.
    1) Konstant und konsequent sparen und anlegen.
    2) Derzeitigen Anlageplan umsetzen und beenden.
    3) Persönliche Weiterbildung in Richtung Unternehmensbewertung.
    4) Start des Aufbau eines Aktienportfolios.
    5) Regelmäßige Dokumentation des Ganzen in meinem Blog (50 Artikel bis Jahresende).

    Gutes Gelingen!
    Mathias

    • finanziell-frei-mit-30.de

      Hallo Mathias,

      vielen dank für Dein Lob.
      Deine Ziele hören sich auch sehr gut an.
      Ich denke das wichtigste ist sich überhaupt Ziele zu setzen und dann an deren Verwirklichung zu arbeiten.
      Der Rest wird sich dann ergeben.

      Dir auch viel Erfolg bei der Umsetzung.

      Schöne Grüße
      Dominik

  • Moin Dominik,
    meine Ziele für dieses Jahr kann man hier nachlesen
    https://www.freakyfinance.net/2016/12/29/teilnahme-an-der-blogparade-von-beziehungsinvestoren-de/

    Deine Ziele finde ich sehr gut und strukturiert.
    Ich drücke die Daumen und und wünsche viel Spaß bei der Umsetzung!
    Überhaupt toll, dass du schon in deinem relativ jungen Alter so zielstrebig bist. Mein Respekt.
    Ich bin auch an einem Austausch (ggf. Kooperationen) mit anderen interessiert. Vielleicht ergibt sich ja mal was.

    Beste Grüße
    Vincent

    • finanziell-frei-mit-30.de

      Hallo Vincent,

      vielen dank.
      Wenn man größere Sachen erreichen will, muss man anfangen sich größere Ziele zu setzen.
      Ich denke das Alter spielt dabei eher eine untergeordnetere Rolle.
      Wir können dieses Jahr mal gucken, ob wir etwas zusammen machen.

      Schöne Grüße
      Dominik

  • Top Ziele und eine nette Investition planst du da für 2017. Das katapultiert dich gewiss nach oben 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*